HypnoBirthing Geburt

Eine natürliche, einfache Geburt ist nicht die Ausnahme, sondern die Regel. HypnoBirthing ist ein Weg, sich wieder auf die Natürlichkeit des Geburtsprozesses zurück zu besinnen. Ein Weg, die weibliche Kraft in uns wiederzuentdecken. Ein Weg, Zugang zu finden zu unserer Intuition.  

Du brauchst nicht lernen, wie du dein Baby auf die Welt bringen kannst. Dein Körper und dein Baby wissen längst, was zu tun ist. Was du lernen kannst ist, die ursprüngliche Kraft, die in uns allen angelegt ist, wieder zu entdecken. 

Du kannst verstehen lernen, was deinen Körper blockiert und dann gemeinsam mit deinem Partner dafür sorgen, dass dein Körper und dein Baby nicht gestört werden in ihrer Arbeit. Damit du und dein Baby die Geburtsarbeit einfach und leicht verrichten könnt.
Du kannst verstehen lernen, welche Auswirkungen dramatische Geburtserzählungen, einschränkende Gedanken, Medien, unsere Erziehung, Stress und Angst auf dich, deinen Körper und deine Kraft und Fähigkeit zu gebären haben.
Und du kannst lernen, deine Einstellung positiv zu verändern, stärkende Bilder zu verankern.

 

Deine Geburt: Frei von Angst - Selbstbestimmt - Aufgeklärt  

 

Marie Mongan (USA) entwickelte 1989 ihren ersten HypnoBirthing Kurs.

Ihre Motivation war es, Frauen zu helfen, ihren natürlichen Geburtsinstinkt zu finden.

Angst und Schmerzen müssen nicht mit Geburt in Verbindung gebracht werden.

Dieses Wissen ist dringend nötig, um eine sanfte, natürliche Geburt zu erreichen, wie es von der Natur vorgesehen ist.

Hypnobirthing ist ein Weg, eine selbstbestimmte, friedliche, ruhige, wundervolle Geburt zu erreichen. Ein Weg, sich gründlich körperlich und mental auf Geburt und Elternsein vorzubereiten, als Paar oder als Mutter mit Geburtsbegleiterin (gute Freundin, Schwester, der eigenen Mutter, Doula, Hebamme). Es ist ein Weg, sich von Ängsten zu befreien und Blockaden sowie hemmende Gedankenmuster zu erkennen und los zulassen,sowohl in Bezug auf Geburt und Gebären als auch das eigene Leben ganz allgemein betreffend. Hypnobirthing ist ein Weg, sich Techniken anzueignen, mit denen du Schmerzen im Griff hast, anstatt im Griff von Schmerzen zu sein - für die Geburt oder für Herausforderungen im Alltag.

Der englische Arzt Dr. Grantly Dick-Read (1890 - 1959) beobachtete, wie manche Frauen ihre Kinder ohne viel Aufhebens natürlich und sicher zur Welt brachten – und andere unter äußerst schmerzhaften Geburten litten.

Seine These: Der Körper von Frauen, die Schmerzen erwarten und Angst davor haben, kann sich nicht entspannen. Eine Art Teufelskreis entsteht – das Angst-Spannung-Schmerz-Syndrom. Die Anspannung hemmt den natürlichen Geburtsvorgang und verursacht so zusätzliche Schmerzen und oft sogar Komplikationen.

Heute gilt Dr. Grantly Dick-Read als Vater der natürlichen Geburt. Sein Buch «Mutterwerden ohne Schmerz» (Hoffmann & Campe, 1953) ist auch eine der Grundlagen des HypnoBirthing.

Hypnobirthing ist sowohl eine Philosophie als auch eine Technik, um eine entspannte und stressfreie Geburt zu erreichen.   

HypnoBirthing ist eine erprobte Methode für selbstbestimmtes, bewusstes Gebären und keine Therapie. Medizinische Fragen zur Gesundheit von Mutter und Kind sollen individuell mit einer entsprechenden Fachperson besprochen werden.

Selbsthypnose, Tiefenentspannung und Atmungsübungen sind sehr effektive Techniken. Die benötigten Fertigkeiten werden schrittweise erworben und fortlaufend geübt. Gezielte Übungen werden geübt und automatisiert. Du genießt deine Schwangerschaft und vertraust darauf, eine Technik zu besitzen, die du in der Geburtssituation jederzeit und einfach abrufen kannst.